Berlin, 26. September 2017 – Der Company Builder BRIDGEMAKER und die Berliner Volksbank launchen gemeinsam mit dem Unternehmer und Gründer Garry Krugljakow (29) den digitalen Einkaufsfinanzierer VAI. Das Fintech erhält im Rahmen einer Seed-Finanzierung 5,5 Millionen Euro. VAI hat es sich zum Ziel gesetzt, dem Mittelstand dabei zu helfen die Digitalisierung mit Hilfe innovativer Finanzierungsformen besser zu meistern. Für Dr. Holger Hatje, Vorstandsvorsitzender der Berliner Volksbank, geht es mit VAI um nicht weniger als das Banking der Zukunft: “Es ist uns wichtig, auch im digitalen Zeitalter die Kundenbedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen bedienen zu können. Im Falle von VAI haben wir uns bewusst für eine externe Umsetzung eines innovativen Fintech-Produkts entschieden. Mit Garry Krugljakow haben wir einen erfahrenen Fintech-Strategen als Gründer gewinnen können.”

“Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten. Wir glauben daran, dass es besser ist, aktiv zu sein, als von einer Welle überrollt zu werden. Also werden wir Unternehmen geballtes Wissen und viel Inspiration liefern, wie sie als Mittelständler/Unternehmer digitale Tools, agile Arbeitsweisen und disruptives Denken erfolgreich in ihre Firma implementieren können. Wir  glauben an die Macht von Content und investieren sehr viel darin.”, erklärt
Krugljakow VAI. Bei VAI geht es aber nicht nur um Content, sondern produktseitig vor allem um Einkaufsfinanzierungen: “Wir leben in einer immer schnelleren Welt. Wer als Unternehmer mithalten möchte, muss schnell agieren können. Das von uns entwickelte Tool ist mit Hilfe von Artificial Intelligence imstande, kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) innerhalb von wenigen Augenblicken eine Einkaufsfinanzierung zu gewähren und das benötigte Geld zu transferieren.” VAI finanziert Wareneinkäufe beim Lieferanten vor und bietet ein verlängertes Zahlungsziel. Dies ermöglicht eine größere Flexibilität im Einkauf. Sämtliche Prozesse laufen digital ab, sind blitzschnell und schaffen eine ungeahnte Flexibilität.

Henrike Luszick, CEO und Gründer von BRIDGEMAKER: “Wir glauben an digitale Finanzierungsinstrumente gerade in Kombination mit neuartigen Scoring-Möglichkeiten als spannendes Marktsegment mit großem Wachstumspotential. Mit der Berliner Volksbank als Partner und dem Team um Garry Krugljakow haben wir die Gelegenheit, ein neues Fintech-Schwergewicht zu etablieren.”

Über VAI:
VAI Trade ist ein digitaler Wareneinkaufsfinanzierer für kleine und mittelständische Unternehmen. Das Berliner Fintech-Unternehmen ist eine Alternative zur klassischen Bank und damit Wachstumsmotor für den Mittelstand – das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Mithilfe speziell entwickelter Algorithmen und künstlicher Intelligenz ermöglicht VAI kleinen und mittelständischen Unternehmen unkomplizierte, bankenunabhängige und transparente Finanzierungslösungen innerhalb von 24 Stunden. Die Plattform für digitale Wareneinkaufsfinanzierung wurde im Februar 2017 vom Company Builder BRIDGEMAKER, der Berliner Volksbank und dem Unternehmer und Gründer Garry Krugljakow ins Leben gerufen und zählt deutschlandweit inzwischen über 2.000 registrierte Kunden.

Über BRIDGEMAKER:
BRIDGEMAKER ist ein Company Builder für innovationshungrige Unternehmen. Gemeinsam mit seinen Partnern entwickelt und implementiert BRIDGEMAKER richtungsweisende Ideen von morgen. Mit dem Verständnis für Konzernstrukturen und praktischen Erfahrungen aus eigenen Start-Ups führt BRIDGEMAKER starke Marktpositionen und Agilität in vielversprechenden Innovationsclustern zusammen. BRIDGEMAKER verbindet fundiertes Wissen über Industrien und Technologien mit operativem Know-How. Dies positioniert den Company Builder als idealen Partner für Corporate Innovation und Company Building.

Über die Berliner Volksbank:
Die Berliner Volksbank ist eine der größten Genossenschaftsbanken in Deutschland und betreut Privat- und Firmenkunden in Berlin und Brandenburg. Das einst aus dem Zusammenschluss von Handwerkern und Gewerbetreibenden gegründete Geschäftsmodell gibt es seit über 160 Jahren. Es verkörpert Werte, die aktueller sind denn je: Fairness, Kompetenz, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Dem genossenschaftlichen Grundgedanken der Selbsthilfe, Selbstverwaltung und der Selbstverantwortung – ohne Staatshilfe – fühlen wir uns auch heute noch uneingeschränkt verpflichtet. Wir sind Finanzexperten, Förderer des Mittelstandes und engagieren uns persönlich für unsere Mitglieder und Kunden.